Teilungsversteigerung als Problemlösung

Ratsuchende haben oftmals zunĂ€chst eine völlig falsche Vorstellung davon, was die Teilungsversteigerung bewirkt. Da hat z.B. einer der Partner schon jahrelang alle Kosten der gemeinsamen Immobilie allein getragen. Nun möchte er natĂŒrlich die HĂ€lfte davon von dem anderen Partner erstattet haben. Nun meint er, er könne das bei der Teilungsversteigerung „anmelden“. Und dann hofft er, er werde seine Aufwendungen aus dem Erlös erstattet bekommen. So funktioniert das aber nicht. Also was bewirkt sie wirklich? Wie kann sie Ihnen helfen?

„Teilungsversteigerung als Problemlösung“ weiterlesen

ZuschlagsgebĂŒhr bei der Teilungsversteigerung

Die ZuschlagsgebĂŒhr bei der Teilungsversteigerung wird von dem Ersteher erhoben. Das ist also derjenige, der das Meistgebot abgegeben und den Zuschlag erhalten hat. Das ist also anders als bei der VerfahrensgebĂŒhr, der TerminsgebĂŒhr und der VerteilungsgebĂŒhr, welche die AlteigentĂŒmer zahlen. Wenn Sie aber zuvor schon teilweise EigentĂŒmer waren, dann wird es kompliziert. Dann sind Sie ja gleichzeitig Ersteher und AlteigentĂŒmer. Und dann wird die Gerichtskostenrechnung ĂŒber die ZuschlagsgebĂŒhr meistens falsch sein. Sie mĂŒssen also bitte aufpassen und dem Gericht auf die Finger gucken. Sonst zahlen Sie zu viel. Ich erklĂ€re Ihnen nachfolgend, worauf Sie achten mĂŒssen.

„ZuschlagsgebĂŒhr bei der Teilungsversteigerung“ weiterlesen

Grunderwerbsteuer bei der Teilungsversteigerung

Die Grunderwerbsteuer bei der Teilungsversteigerung ist ein ganz besonderes Kapitel. Die Grunderwerbsteuerbescheide sind in diesem Fall nĂ€mlich meistens falsch. Bevor Sie also zu viel bezahlen, prĂŒfen Sie den Grunderwerbsteuerbescheid bitte sorgfĂ€ltig und legen Sie bitte rechtzeitig (Frist vier Wochen) Einspruch gegen den Bescheid ein. Ich erklĂ€re Ihnen nachfolgend, worauf es ankommt.

„Grunderwerbsteuer bei der Teilungsversteigerung“ weiterlesen